Feuerwehrstützpunkt Forsthaus West, Bern

Die Feuerwehr agiert vom Waldstützpunkt aus

Da die Stadt Bern bis weit in den Westen reicht, ist der Stützpunkt der Berufsfeuerwehr an den verkehrstechnisch günstig gelegenen Rand des Bremgartenwaldes verlegt worden.

Wie ein städtebaulicher Vermittler schiebt sich das Feuerwehrgebäude zwischen die Energiezentrale im Westen und den Werkhof im Osten. So ist der lang gezogene Haupttrakt ebenfalls grossvolumig und weist fünf Geschosse sowie einen akzentuierten Westkopf auf.

Der Haupttrakt umfasst die Fahrzeughalle im Erdgeschoss, die Feuerwehreinsatzzentrale, Aufenthaltsräume, die Administration sowie Foyer, Office und Theoriesaal. Nördlich daran dockt der eingeschossige Werkstättentrakt an.  Die Mehrzweckhalle dient wie der Übungs- und Trainingsturm der fachspezifischen Ausbildung.

Jahr 2014
Ansprechpartner Christoph Arpagaus
Auftraggeber Hochbau Stadt Bern
Architekt Itten+Brechbühl AG
Baubeginn 2012
Inbetriebnahme 2014
Geschossfläche 12 400 m2
Bauvolumen 62 000 m3
Fotos Philipp Zinniker, Bern