Vortex, Universität und Eidg. Technische Hochschule, Lausanne VD

Um den stetig steigenden Bedarf an Wohnungen für Hochschulstudenten zu decken, hat der Kanton Waadt entschieden, auf dem Universitätscampus ein neues Gebäude zu errichten.

Alle Unterkünfte sind in die Achse einer spiralförmig angelegten Rampe integriert. Die Bewohner, Studierende und akademische Gäste der Hochschule nutzen die Rampe, die das wesentliche Element dieser neuen sozialen Einheit darstellt.

Für den Campus stellt das Gebäude einen einzigartigen kommunikativen Treffpunkt dar. Der spiralförmig angelegte Gemeinschaftsweg fördert ein besonderes Gefühl der Zusammengehörigkeit, der sozialen Kontakte, des Austausches und der Solidarität. Der zentrale Innenhof ist darüber hinaus ein für unterschiedliche Zwecke nutzbarer, attraktiver Bereich. Das Gebäude eignet sich für alle Elemente des studentischen Gemeinschaftslebens wie Teilen, Entdecken, Austauschen, Treffen, Lernen.

Haupt-Webcam

Webcam mit Sicht auf die Südseite

Webcam mit Sicht auf die Nordseite

Ansprechperson Vincent Wolfensberger
Auftraggeber Caisse de Pension de l'Etat de Vaud
Architekt Itten+Brechbühl AG; Dürig Architekten
Baubeginn 2017
Inbetriebnahme 2019
Geschossfläche 36 700 m2
Bauvolumen 116 300 m3