2. Rang
Jahr 2019

Neubau Behandlungstrakt, Studienauftrag, Kantonsspital Baselland

Ziel und Aufgabe ist es, statt einer anonymen «Gesundheitsmaschine», eine Anlage menschlichen Massstabes zu konzipieren, bei der Geborgenheit, Behaglichkeit und Atmosphäre Teil des Gesundungsprozesses sind. Es soll ein Haus entstehen, mit dem sich Patienten, Besucher und Personal identifizieren können und das für den Kanton eine Referenz für eine zukunftsweisende Heilinstitution darstellt.

Auftraggeber Kantonsspital Baselland
Architekt Itten+Brechbühl AG
Geschossfläche 10 000 m2
Pläne Itten+Brechbühl AG
Visualisierungen Berga&Gonzales