SBB Betriebszentrale Mitte, Olten SO

Lenkstelle für die Bahn der Zukunft

Die SBB konzentrieren die bisher über 100 Verkehrssteuerungsstandorte auf vier Betriebszentralen, eine davon in Olten. Das neue Gebäude ist zugleich ein erster Baustein für die Umgestaltung des Areals der Industriewerke Olten.

Von der Betriebszentrale Mitte aus wird ab 2016 der Bahnverkehr des Mittellandes, der Nordwest- und der Zentralschweiz gesteuert. Das Gebäude ist ein Prototyp. Zentral ist der Kommandoraum, der auf die komplexe Betriebs- und Haustechnik aufgedockt ist. Daran schliessen weitere Verwaltungs- und Personalräume an.

Die architektonische Ausformung betont die unterschiedlichen Funktionen des Gebäudes. Der viergeschossige Sockel ist markant vertikal gegliedert. Das Obergeschoss hebt sich durch seine Transparenz deutlich davon ab.

Jahr 2014
Ansprechpartner Jürg Toffol
Auftraggeber Schweizerische Bundesbahnen SBB
Architekten/Generalplaner Itten+Brechbühl AG
Planung 2009-2013
Baubeginn 2012
Inbetriebnahme 2014
Geschossfläche 17 200 m2
Bauvolumen 75 800 m3
Fotos Ruedi Walti, Basel