Pflegeheim Lindehus, Turbenthal ZH

Der Hauptbau strahlt durch seine ausgeglichene Gliederung eine elegante, mondäne Souveränität aus

Das Pflegeheim Lindehus erfüllt zwei wichtige bauliche Kriterien, nämlich den Grund ökonomisch zu nutzen und gleichzeitig die Funktionen des Pflegeheims zu unterstützen.

Das Projekt thematisiert das Bauen im Park. Der Hauptbau strahlt dank seiner strukturierten Gliederung eine elegante, mondäne Souveränität aus. Seine Ausrichtung schafft eine Vielzahl von Zimmern mit unterschiedlicher Orientierung, die Staffelung der Gebäude klar ablesbare räumliche Situationen mit strukturierten Aussenräumen. Dank der Vergrösserung der Bewohnerzimmer im Erdgeschoss entsteht ein arkadenartiger Aussenbereich, der für Bewohner und Angestellte zugleich zum attraktiven Aufenthaltsort wird.

Die Fassade reagiert auf die einzelnen Nutzungen mit unterschiedlichem Grad an offenen und geschlossenen Flächen. Die Beschattung erfolgt über aussen liegende Stoffstoren, der Sichtschutz über Vorhänge. Das Spiel von Licht und Schatten vermittelt eine dezente Plastizität und einen wohnlichen Charakter.
 

Ansprechpartner Alain Krattinger
Auftraggeber Pflegeheim Lindehus
Generalplaner Itten+Brechbühl AG
Architekt Itten+Brechbühl AG
Wettbewerb 1. Preis 2015
Planung 2015 - 2017
Baubeginn 2016
Inbetriebnahme 2017
Geschossfläche 6800 m2