IKEA, Pratteln BL

Sanierung und Neustrukturierung Bürogebäude

Auf einer Gesamtfläche von 5900 m2 wurden bei laufendem Betrieb auf drei Geschossen die Büros, die Cafeteria, der Eingangsbereich und das Auditorium der IKEA Supply AG  einem sorgfältigen Um- und Ausbau unterzogen. Eine Zunahme der Arbeitsplatzzahlen um 20% hatte dieses notwendig gemacht. 

Der Umbau im Betrieb und ein sehr enger Zeitplan erforderten eine sorgfältige Koordination. IttenBrechbühl zeichnete dabei - in Kooperation mit den Verantwortlichen des Corporate Design der IKEA Gruppe - für die Planung und Bauleitung des Bauvorhabens verantwortlich. Unter Berücksichtigung des IKEA Corporate Design entstanden moderne Arbeitsplätze in einer offenen, freundlichen Arbeitsumgebung.

In effizienten Grundrissen wurden Elemente moderner Büroplanung kombiniert. So wechseln sich zeitgemässe, offene Bürozonen, akustisch optimierte Rückzugsorte und Sitzungszimmer sowie zentrale Orte der Kommunikation und Erholung ab - selbstverständlich unter Einsatz der eigenen Produkte. 
Zeitgleich wurde die Haustechnik einer Anpassung an die veränderten Grundrisse unterzogen und die Fassade zur Optimierung der Luftqualität mit zusätzlichen Öffnungsflügeln versehen.

Mit der nun fertiggestellten Umstrukturierung der IKEA Supply AG in Pratteln wird der Standort zu einer der globalen Drehscheiben des Unternehmens und für den Einkauf mit internationaler Ausrichtung agieren.

Auftraggeber IKEA Supply AG
Architekt Itten+Brechbühl AG
Bauleitung Itten+Brechbühl AG
Planung 2018
Baubeginn Juli 2018
Inbetriebnahme Februar 2019
Geschossfläche 5 900 m2
Fotos Yohan Zerdoun, Freiburg im Breisgau