Einfamilienhaus, Muralto TI

Ein Wohn-Thron hoch über dem Lago Maggiore

Die Lage ist steil, aber das Terrain in Muralto liegt hoch über dem Lago Maggiore und ist nach Süden orientiert. Anstelle eines bestehenden Hauses wurde dort am Berg ein viergeschossiges Haus gebaut, dessen Struktur und Konstruktion die topografische Situation maximal ausnutzt. 

Das Haus schmiegt sich an den Berg. Entsprechend zeigt sich der Grundriss trapezoid und die Geschosse wachsen aus dem Hang. Im Untergeschoss befinden sich die Garage mit ebenerdiger Zufahrt und Kellerräume. Im darüberliegenden Erdgeschoss sind vier ruhige Schlafräume und Duschen angelegt. Das erste Obergeschoss bildet den eigentlichen Wohnbereich. Über eine Rampe gelangt man vom Berg her auf einen grossen Vorplatz im  Südwesten; er ist zugleich grosszügige Terrasse mit bester Lage und Aussicht auf den See und die Magadinoebene.

Das Haus empfängt offen in einem grossen Entrée, von dem aus links ein Studio, rechts dann der weiträumige Wohnraum mit offener Küche erreicht wird. Eine Terrasse umgibt im Süden und Osten das Geschoss, das dank der vielen Fensterflächen lichtdurchflutet ist. Der Raum mit seinen Durchgängen nach aussen bewirkt das Gefühl, mitten in der Landschaft zu verweilen.

Das Pünktchen auf dem I ist schliesslich der gedeckte Swimming-Pool im zweiten Obergeschoss. Auch hier: Die Verglasung lässt Licht, Luft und Sonne herein. Angeschlossen ist der Wellness-Bereich.

Ansprechpartner Andrea Molina
Auftraggeber Privat
Architektur Itten+Brechbühl AG
Baubeginn 2011
Inbetriebnahme 2013
Geschossfläche 370 m2
Fotos Marcelo Villada Ortiz, Bellinzona TI