Neues Trainings- und Schiesssportzentrum am Monte Ceneri TI, 1. Preis

Das neue multifunktionale Trainings- und Schiesssportzentrum auf dem Monte Ceneri ist ein ehrgeiziges Projekt der Armee, das den Schießsport unter einem Dach vereinen wird zur Erfüllung militärischer Pflichten und aber auch nur zum normalen Schiesstraining.

Es handelt sich also um eine wichtige und komplexe Anlage, für die es nicht viele Beispiele in der Schweiz und der Welt gibt. Sie erfordert präzise funktionale und organisatorische Bedingungen, die jedoch innerhalb eines begrenzten und klar definierten Rahmens angeordnet sein müssen.

Vielen Dank an das gesamte Projektteam!

Wettbewerbsteam:

Pini Swiss Engineers SA (Bauingenieur)
Comal.CH SA (Bauingenieur)
Bryum gmbH (Landschaftsarchitekt)
Rigozzi Engineering SA (RVCS Ingenieur)
Elettronorma SA (Elektrische Anlagen)
EcoControl SA (Bauphysik)
TEA Engineering Sagl (Fachkraft für Brandschutz)

Mitarbeitende von IttenBrechbühl:

Arch. Milo Piccoli (Standortleiter)
Arch. Lidor Gilad (Leiter Entwurf/Entwicklung Lugano / Schweiz)
Arch. Paolo Luigi Poloni (Projektleiter)
Arch. Roberto Ros Perez
Arch. Ludovica Franchetti Pardo

Visualisierungen: DOM Images