IttenBrechbühl präsentiert seine Spitalbauphilosophie in China

Am 9. und 10. Mai fand in Xi'an das «China Yan'an Belt and Road Economic Development Forum» statt. IttenBrechbühl als einer der führenden Anbieter von Gesundheitsbauten in der Schweiz präsentierte seine Philosophie für Spitalbau und -entwicklung, Zukunftstrends im Spitalbau und die Möglichkeiten der Digitalisierung mit BIM. Anschliessend vertieften die Spezialisten von IttenBrechbühl, die Architekten Hongbao Li und Lidor Gilad, ihre Standpunkte bei einem Gespräch mit dem Stadtpräsidenten von Xi'an.
 
Das Projekt «One Belt, One Road» bündelt seit 2013 die chinesischen Ziele zum Aufbau eines interkontinentalen Infrastrukturnetzes zwischen China und insgesamt 64 weiteren asiatischen, europäischen und afrikanischen Ländern entlang der ehemaligen Seidenstrasse. Das Projekt befasst sich unter anderem auch mit dem Aufbau von Gesundheitsstädten.