Roche AG PE@K: Parking and Entrance, Portengebäude / Auditorium / Tiefgarage, Kaiseraugst AG

Ein offenes Gelände für den offenen Empfang

Am Roche-Standort Basel/Kaiseraugst werden in den kommenden Jahren im Ostbereich weitere Büro-, Labor und Produktionsgebäude geplant. In der Mittelzone entstehen deswegen über dem neuen zweigeschossigen Parking ein Porten- und Servicegebäude sowie ein Auditorium.

Leicht zurückversetzt steht im Norden des Portengebäudes das dreigeschossige Auditoriumsgebäude.

Die Materialisierung beider Gebäude ist zurückhaltend. An den Fassaden konzentriert sie sich auf Sichtbetonflächen und vollverglaste Pfosten-Riegel-Elemente. Im Inneren dominieren bei den Böden Terrazzo oder Parkett. Im Auditoriumsgebäude bildet die spiralförmige Wendeltreppe einen Blickpunkt. Auffallend sind die grossen Fensterflächen im Norden und Süden.

Jahr 2017
Ansprechpartner Jürg Toffol
Auftraggeber F. Hoffmann-La Roche AG
Generalplaner Itten+Brechbühl AG
Architekt Nissen Wentzlaff Architekten BSA SIA AG
Planung 2014-2015
Baubeginn 2015
Inbetriebnahme 2017
Geschossfläche 30 400 m2
Bauvolumen 127 000 m3
Visualisierungen Nissen Wentzlaff Architekten BSA SIA AG